Motorradversicherungen für ganz Spanien. Voller Schutz für Fahrer und Motorrad
Motorradversicherungen für ganz Spanien. Voller Schutz für Fahrer und Motorrad

Schadenservice schnell und zuverlässig

Leistungsstarke Deckung und flexibler Schutz

10 % Rabatt Jetzt Aktionsvorteile sichern und sparen

Motorradversicherung in Spanien in wenigen Schritten online abschließen

Motorrad– versicherung in Mallorca

Motorräder und Mopeds müssen versichert sein, um sie rechtmässig im Straßenverkehr fahren zu können. Für Mopeds, Autos und Motorräder gelten die gleichen Vorschriften, wie sie in der Verordnung über die Haftpflichtversicherung für den Verkehr mit Kraftfahrzeugen festgelegt sind. Daher ist in Spanien mindestens eine Haftpflichtversicherung notwendig, um damit fahren zu können.

Zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse

Welche Deckungen sind bei einer Motorradversicherung in Spanien möglich?

  • Obligatorische Haftpflichtversicherung
    • Wenn Sie für Verletzungen anderer verantwortlich sind, haben Sie eine Deckung für von Ihnen verursachte Körperschäden von bis 70.000.000 €.
  • Basis-Rechtsschutz
    • Haben Sie einen Unfall und brauchen einen Anwalt, wird Ihnen einer ohne Kostenbegrenzung zur Verfügung gestellt oder Sie erhalten bis 1.500 € bei Wahl eines eigenen Anwalts.
  • Erweiterter Rechtsschutz
    • Wenn Sie einen Unfall haben und einen Anwalt brauchen, wird Ihnen einer ohne Kostenbegrenzung zur Verfügung gestellt oder Sie erhalten bis 6.000 € bei Wahl eines eigenen Anwalts.
  • Reiseschutzversicherung 24 h Basis
    • Hat Ihr Motorrad eine Panne, repariert die Motorradversicherung auf Mallorca es vor Ort oder schleppt es bis 200 km ab.
  • Reiseschutzversicherung 24 h erweitert
    • Wenn Ihr Motorrad im Straßengraben landet, bekommen Sie einen Abschleppwagen geschickt und werden mit Ihrem Motorrad ohne Kilometerbegrenzung abgeschleppt.
  • Freie Wahl der Werkstatt
    • Wenn Sie nach einem Unfall eine Werkstatt benötigen, können Sie eine in einem Umkreis von 200 km wählen.
  • Diebstahl
    • Wenn Ihr Motorrad gestohlen wird, bekommen Sie ein neues ausbezahlt.
  • Brand
    • Wenn Ihr Motorrad teilweise abbrennt, zahlt Ihre Versicherung die Reparatur.
  • Atmosphärische Phänomene und Wildtiere
    • Wenn Hagel Ihr Motorrad verbeult, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, denn die Reparatur wird Ihnen erstattet.
  • Totalschaden
    • Bei einem Totalschaden ohne Beteiligung eines Dritten, bekommen Sie den Wert des Motorrads ersetzt.
  • Eigenschäden mit Selbstbeteiligung
    • Wenn Sie Ihr Motorrad an einer Säule verbeulen, zahlen Sie nur die Selbstbeteiligung. Den Rest übernimmt die Motorradversicherung.
  • Unfall
    • Bei einem Unfall haben Sie Deckung für die Arztkosten bis 6’000 € ein Jahr lang in einem Ärztezentrum Ihrer Wahl.
  • Schäden an Helm, Kleidung und Zubehör des Motorradfahrers
    • Wenn Sie einen Unfall haben und Ihr Helm wird beschädigt, bekommen Sie einen neuen ausbezahlt.

Warum ist es wichtig, in Spanien das Motorrad oder Moped mit Vollkasko zu versichern?

 

In der Haftpflichtversicherung sind zum Beispiel die Schäden des Fahrers nicht gedeckt. Diese sind wichtiger als die des Motorrads, so dass eine Allgefahrenversicherung eine sehr gute Option zur Ergänzung der Pflichtversicherung ist. Darüber hinaus wird bei diesen Motorradversicherungen in Spanien in den ersten Jahren der volle Wert des Motorrads erstattet, und die Pannenhilfe ist in der Regel inbegriffen.

Das Fahren eines Motorrads oder Mopeds birgt viele Risiken, für die wir zum Teil nicht verantwortlich sind. Es ist wichtig, immer gut versichert zu sein. Gedeckt werden Schäden, die durch einen Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug oder durch Sie selbst verursacht werden.

Diese Produkte gibt es mit Selbstbeteiligung (d.h. Sie bezahlen einen Teil und die Gesellschaft übernimmt den Rest) oder ohne Selbstbeteiligung (d.h. die Gesellschaft übernimmt die gesamten Kosten). Vollkaskoversicherungen sind wichtig für neue, halbneue oder sehr gut erhaltene Fahrzeuge. Ein Motorrad zu beschädigen ist viel einfacher als ein Auto zu beschädigen, daher ist es verhältnismäßig teurer, Ihren eigenen Schaden in einer Motorradversicherung zu decken als in einer Autoversicherung.

Unfälle des Fahrers

 

Die Kapitalsummen für Tod, Invalidität und Krankenpflege sind in der Motorradversicherung oder Mopedversicherung in der Regel niedriger als in der Kfz-Versicherung. Es ist wichtig, dies zu berücksichtigen und die Leistungen verschiedener Gesellschaften zu vergleichen. Es gibt online Suchmaschinen, die Versicherungen ohne Unfallschutz für Fahrer anbieten. Im Falle eines Unfalls, der ärztliche Hilfe erfordert, muss der Geschädigte direkt an das medizinische Zentrum zahlen.

Sie sollten wissen, dass der Fahrer bei einem Unfall nicht durch die Haftpflicht abgedeckt ist. Des weiteren kommt auch die Sozialversicherung bei Motorradunfällen nicht für die medizinischen Kosten auf, so dass eine Unfallversicherung für den Fahrer und eine Beistandsleistung für den Beifahrer im Falle eines Unfalls fast unverzichtbar sind, Insbesondere, wenn Sie keine private Krankenversicherung in Mallorca haben.

Diebstahl und Brand

 

Es ist wichtig zu wissen, dass die meisten Gesellschaften eine Selbstbeteiligung zur Deckung dieser Schäden vorsehen. Diese Selbstbeteiligung kann ein fester Betrag sein (z.B. 100 €) oder ein Prozentsatz (z.B. 10%). Das bedeutet, dass Sie im Falle eines Diebstahls oder Brandes Ihres Motorrads entweder den Festbetrag oder den Prozentsatz zahlen müssen, damit die Gesellschaft den Restbetrag übernimmt.

In Spanien wird etwa alle 12 Minuten ein Motorrad gestohlen. Aus diesem Grund ist es sehr empfehlenswert, eine Motorradversicherung in Mallorca (Spanien) für den Fall eines Diebstahls abzuschließen. Dieser Versicherungsschutz ist zwar mit geringen Mehrkosten verbunden ist, zahlt sich aber aus.

Üblicher Versicherungsschutz für Motorräder und Mopeds

 

Motorrad- und Mopedversicherungen können je nach gewünschter Absicherung folgende Deckungen einschließen:

  • Obligatorische Deckung: obligatorische Haftpflicht, Verletzungen und Sachschäden, die Dritten zugefügt werden
  • Freiwillige zivilrechtliche Haftung
  • Rechtsschutz (Strafverteidigung, Schadensersatzforderungen, Einforderung und Verwaltung von Bußgeldern)
  • Versicherung des Fahrers (Tod oder dauerhafte Invalidität)
  • Diebstahl
  • Motorrad-Reiseassistenz
  • Hilfeleistung für das Fahrzeug und die Personen
  • Notreparaturen: Vorder- und Rücklichter, leere Batterie, Reifenpanne, Schlüsselverlust usw.
  • Ambulanter Transport von Verletzten
  • Abschleppen und Überführung des Fahrzeugs
  • Versand von Ersatzteilen
  • Kosten für den Aufenthalt in der Werkstatt
  • Ersatzfahrzeug im Falle eines Schadens
  • Medizinische Hilfe
  • Beschädigung des Helms, der Kleidung oder der Handschuhe des Fahrers
  • Beschädigung des Motorrads
  • Monatliche Vergütung bei Verlust des Führerscheins
  • Führerscheinentzug

Gelegenheitsfahrer in der Motorradversicherung

 

Die Motorradversicherung in Mallorca kann, wie die Kfz-Versicherung, mehrere Personen versichern. In der Regel wird beim Abschluss einer Police nur ein Hauptfahrer angegeben. Wenn jedoch mehr als eine Person das Fahrzeug fahren wird, erlauben die meisten Versicherer, sie als Gelegenheitsfahrer einzuschließen.

Es ist wichtig, auf diesen Punkt zu achten, da es Gesellschaften gibt, die keinen zweiten Fahrer zulassen und dieses Risiko nominal versichern. Das bedeutet, dass Versicherungsnehmer, Fahrer und Eigentümer des Motorrads dieselbe Person sind. Daher wäre in diesem Fall nur eine Person zum Führen des Fahrzeugs berechtigt.

Was sind die Unterschiede zwischen einem Moped und einem Motorrad?

 

Ein Moped ist ein Transportmittel, das in der Regel 2 Räder hat und mit einem Motor mit einem Hubraum von weniger als 50 Kubikzentimetern ausgestattet ist und eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h erreichen kann. Um einen Mopedführerschein zu erhalten, müssen Sie über 15 Jahre alt sein.

Um Fahrgäste zu befördern, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Diese Fahrzeuge dürfen nicht auf Autobahnen oder Landstraßen fahren und müssen alle 3 Jahre (wenn sie 2 Räder haben) oder alle 2 Jahre oder weniger (mit mehr als 2 Rädern) zur ITV.

Wir sprechen Ihre Sprache

Wir beraten Sie in Ihrer Muttersprache.

Beratung

Ihre Versicherung ist auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Erfahrung

Langjährige Erfahrung auf dem spanischen Versicherungsmarkt.

In ganz Spanien

Wir bieten Service in ganz Spanien.

Wo bieten wir unsere Dienstleistungen an?
Bohemia Mallorca ist in Mallorca, Ibiza , den Balearen, Madrid, Barcelona, Alicante, Valencia, Teneriffa, Gran Canaria, den Kanaren und ganz Spanien präsent.

Mit welchen Versicherungsgesellschaften arbeiten wir zusammen?
Bohemia Mallorca vertraut auf die Produkte von allen namhaften Versicherungen in Spanien. So können wir Versicherungen von DKV, Zurich, Axa, Reale, Mapfre, Racc, Fiatc, Asisa, Arag, Berkley, Allianz, Hiscox, Generali, Ergo, Agrupació und Helvetia anbieten.

Unsere Versicherungsgesellschaften

Angebot berechnen Termin vereinbaren